Brasilien,  Reise

Rio de Janeiro (2)

Meine ersten Tage während meines Brasilien-Aufenthalts verbrachte ich mit meinem Vater Anfang Februar in Rio. Einige Bilder hatte ich hierim Blog vor ein paar Tagen bereits veröffentlicht, nun kommt der nächste Schwung. Wir sind jeden Tag einige Kilometer gelaufen, meiner Meinung nach sieht man so mehr, als wenn man fährt. Bei 37 Grad führte das zwanglsäufig zu Schweißattacken. Als wir uns in der Nähe der Copacabana befanden, hatte ich eine Straße dort fotografiert (siehe unten das Foto mit der dicken Schrift auf der Straße), worauf wir extra von einer Passantin angesprochen wurden, dass ich echt auf meine Kamera aufpassen sollte. Daraufhin hatte ich die Spiegelreflex erstmal wieder eingesteckt, um sie dann etwa fünf Minuten dann doch wieder rauszuholen. Wenn man in inem fremden Land ist und dann auch noch in so einer aufregenden Stadt, ist ja fast alles interessant und fotografierenswert. Passiert war auch rein gar nichts. Vorsichtig war ich natürlich trotzdem.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *