• Reise

    Fuerteventura

    Anfang Februar war ich mit meinem besten Kumpel für eine Woche auf der Kanarischen Insel Fuerteventura. Wir hatten Lust auf Sonne und Strand, ließen uns in einem Reisebüro beraten und zahlten dann am Ende beide 500 Euro für Flug und Hotel mit all inclusive. Das Hotel befand sich ganz im Süden von Fuerteventura, auf der Halbinsel Jandia, der Ort nennt sich Morro Jable. Fuerteventura hat auf jeden Fall sehr schöne Strände im Angebot und dank Nebensaison war es überhaupt nicht voll und mit 22 Grad trotzdem noch warm genug. Ok, durch den Wind war es dann doch manchmal eine Spur zu kühl, um sich halbnackt in der Sonne zu räkeln, die…

  • Hochzeit

    Hochzeit in Kaiserslautern

    Im August war ich als Hochzeitsfotograf in der Nähe von Kaiserslautern tätig und habe dort eine Trauung fotografisch begleitet. Als Location für das Paarshooting wurde das sehr schöne Karlstal ausgewählt, eine Mischung aus Wald und Steinbruch. Die Trauung fand dann in einer Kapelle statt.  Es war eine Herausforderung dort einigermaßen unauffällig zu fotografieren, es gab nämlich nur einen schmalen Mittelgang, der direkt vorm Altar endete. Es gibt ja nichts nervigeres, wenn der Hochzeitsfotograf die Aufmerksamkeit zu sehr auf sich zieht und die Trauung stört. In einer Kirche hat man schon mehr Möglichkeiten, sich einigermaßen unsichtbar zu machen. Wahrscheinlich hab ich immer wieder jemanden die Sicht genommen, aber ging nicht anders……

  • Portrait

    Andre

    Es ist zwar jetzt schon über zwei Monate her, aber im April hatte ich ein Shooting mit Andre Müller in Köln und die Bilder hatte ich bisher noch gar nicht gepostet. Wir fotografierten bei frühlingshaftem Wetter (deutlich besser, als das Wetter jetzt gerade ist) in Köln-Poll am Rheinufer. Hier eine Auswahl meiner Lieblingsbilder vom Shooting: Andre hat eine Schauspieler-Website, schaut doch mal vorbei: www.andremueller.tv

  • Fotografie,  Sylt

    Ich will zurück nach Westerland

    Regelmäßig zieh es mich nach Sylt, wie es der Ein oder Andere schon mitbekommen haben dürfte. Letztes Jahr gleich dreimal, dieses Jahr war ich im April für eine Woche dort. Ein Vorteil, wenn man dort Familienangehörige hat, sonst wäre das eine sehr teure Angelegenheit. Unter anderem ging es mit einem geliehen Fahrrad von Westerland bis zum äußersten Norden Sylts und damit zum nördlichsten Punkt Deutschlands, dem Lister Ellenbogen. Dort laufen Schafe über die Straße, ein witziger Anblick. In List selbst befindet sich übrigens auch der nördlichste Supermarkt der Welt, ein Edeka.     Wer auch mal nach Westerland will und ein günstiges Appartement sucht, dem empfehle ich dieses hier: Strandappartement…