Film

Kurt Krömer im Kino

Auf den Film bin ich schon sehr gespannt: Eine Insel namens Udo mit Kurt Krömer in der Hauptrolle (seine erste) und dann noch ohne Brille, sehr ungewohnt. Kurt Krömer gehört schon seit einigen Jahren zu meinen Lieblingskomikern (wenn nicht sogar DER Lieblingskomiker!). In seiner Comedy-Talk-Show “Kurt Krömer – Die internationale Show” bewies er absolute Spontanität, seine Gäste mussten Geschenke mitbringen und durften sich trotzdem dann noch Sprüche an den Kopf werfen lassen. Keiner kann sich witziger aufregen als Kurt Krömer (“Mann, Mann, Mann”).  Schade, dass vor kurzem nach 5 Jahren die letzte Folge seiner Show lief. Aber wenn Kurt Krömer stattdessen nun Hauptrollen in Kinofilmen hat – sehr gerne!

Story des Films: Udo leidet an Schwersichtbarkeit. Er ist wird aufgrund seines Durchschnittlichen Aussehens von seinen Mitmenschen einfach nicht wahrgenommen. Was ihm nicht nur bei seinem Job als Kaufhausdetektiv zu Gute kommt, so kann er sich auch z.B. ohne Probleme in einer Bar von dem Epresso eines anderen bedienen. Bis plötzlich Jasmin in sein Leben tritt, der erste mensch, der ihn auf Anhieb wahrnehmen kann.

Die Kritiken, die ich bisher gelesen habe, waren alle bis auf kleine Kritikpunkte positiv. Und auch der Trailer verspricht eine witzigen, originelle Komödie. Und Kurt Krömer wurde nicht mitspielen, wenn es einfach nur irgendein 08/15-Kram wäre, da kann man sich sicher sein.

Start: 16. Juni

Kino.de-Kritik

5 Comments

Leave a Reply to over here Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *